Freitag, 04.09.2020 16:00 – 20:00 Uhr

EINTRITT FREI! SPENDE ERWÜNSCHT & ERNSTHAFT EMPFOHLEN!

Worauf man sich beim Kultifest verlassen kann ist der stete Drang zu Merkwürdigkeiten jeglicher Couleur. Hatten wir vor einigen Jahren noch einen fliegenden Haifisch in der festivaligen Indoor-Kultizone an der Decke entlang gescheucht drehen wir das Ding heuer um.

Kein Fisch in der Halle, dafür fliegender, tiernamengeschmückter Mediziner im Garten. Merkwürdig sagst Du? Sagst Du zu Recht. Tatsächlich merkwürdig wäre, würde man denn ein Trio mit dem bizarren Namen „Nun flog Dr. Bert Rabe“, das durchaus eigenartige, wenn auch wunderschöne, Musik spielt, als nicht merkwürdig bezeichnen. Da erschiene „Der auf den großen Disteln sich aufhaltende Mist-Käfer“ namentlich geradezu langweilig. Das Protokoll der Eigenartigkeiten gibt somit fast zwangsläufig vor das im musikalisch-lyrischen Kosmos des Dottore so grundsätzlich existentielle Themen wie Nilpferde, Müllmänner und Pinguinauflauf thematisiert werden. Dem Kulturort sozusagen auf den feuchten Leib geschneidert. Passt. Wird genommen. Trash sagst Du? Semitrash sag ich. Weil halb Trash und halb gar kein Trash.

https://www.facebook.com/DoktorRabe

Und weil bekanntermaßen fliegender Rabe ohne Strandpromenade mit Reduktivtrikotage undenkbar ist stellen wir dem Vögelchen an diesem wundervoll-merkwürdigen Kultikonzert-Freitag den passenden Beach an die Seite.

Den einzigartigen Bikini Beach aus dem Lande Konstanz.

Wiederum keine Kosten und Mühen gescheut, den kompletten Bikini Strand vom Bodensee einschiffen lassen (nein, nein, nicht so….) und hier steht er freitäglich herausgeputzt vor Euch. In all seiner fuzzy-buzzy-Garage-Punk Geschmeidigkeit. Herzerfrischende, surfgeschmierte, Lofi-Punk Herrlichkeit im Trio-Format. Steilvorlage für das Solozucken bzw. den disziplinierten Kons-Tanz auf dem ordnungsgemäß verabstandeten Sitzmöbel. Hallelujah!

https://bikinibeach.bandcamp.com

https://www.facebook.com/BikiniBeachofficial