Hanba!

Die Kurve steigt weiter an, das Blut kommt in Walung. Der Grund dafür: Hanba! ist schlicht die beste Band Polens! Behaupten wir und wir schämen uns nicht mal dafür! Weil’s einfach stimmt. Übersetzt bedeutet Hanba! „Schande“ und die vier Jungs aus Krakau sind angetreten um zu beweisen das Punk nicht im England der 70er sondern in den 30er Jahren in der zweiten polnischen Republik enstanden ist. Glaubt Ihr nicht? Dann habt Ihr ganz offenbar Hanba! noch nicht auf der Bühne gesehen… Zwischen den Eckpunkten Folk, Punk und Klezmer, ausgestattet mit Banjo, Tuba, Akkordeon, einer Trommel und polnischen Texten, rollt auf die Badesaison ein Hi-Energy Paket zu das so in Fürth vermutlich noch nie zu erleben war. Es hat ernstzunehmende Gründe warum die Band bereits mit Gogol Bordello unterwegs war, 2016 auf dem SXSW Festival in den Staaten aufgetreten ist und in diesem Jahr der polnische Beitrag zum WOMEX Worldmusic Festival ist. Haarsträubend gut, extrem tanzbar, schlicht einzigartig und erheblich mehr Punk als so manche gestandene Punkrock-Kapelle!