Andi Valandi & Band

Vom Reiher-kompatiblen Altwasser steuern uns Andi Valandi & Band staright into rauhe See. Wer zufällig vergangenes Jahr eine Walfahrt zum Walstock Festival nach Pegnitz gemacht hat, dürfte bescheid wissen. Was der Andi da zusammen mit einer Schlagzeugerin und einem Keyboarder veranstaltet ist schlicht beeindruckend. Die Eigenetikettierung „Krautblues“ kommt schon sehr nah ran. Wem das zu abstrakt klingt: bei Andi Valandi und Band treffen dreckig-bluesiger Gitarrensound auf räudige Stimme, direkt von der Strasse gekratzte deutsche Texte und Punkrock. Ohne dabei jemals Punkrock zu sein. Blanke Energie. 100% Street cred. Geiler Scheiss. Spätestens hier dürfte das Gelände erstmals anfangen zu kochen.